American Panna Cotta

American Panna Cotta
American Panna Cotta

Panna Cotta (italienisch für „gekochte Sahne“) ist ein norditalienisches Dessert aus Sahne, Zucker und Vanille. In diesem Rezept erhält es einen Boden aus Cookies und Baiser, verfeinert durch Whisky Likör.

Zutaten
  • 400 ml Sahne
  • 40 g Zucker
  • 1 Vanille Schote
  • 4 cl Whisky Likör
  • 3 Blatt Gelatine
  • 6 Stk. American Cookies
  • 4 Stk. Baiser (Schaumgebäck aus gezuckertem Eischnee)
  • Kosflocken, Schokostreusel
  • 2 Tl Karamellsirup
  • 1 Tl Schokoladensauce
Zubereitung
  1. Cookies und Basier zerstampfen (in Küchentuch zerdrücken)
  2. Sahne mit Zucker und einer Vanillestange vorsichtig erhitzt und bis zu einer Viertelstunde leicht gekocht. Zum Ende des Kochvorgangs den Whisky Likör einrühren und vom Herd nehmen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und über einem Dampfbad auflösen (Achtung nicht zu heiß werden lassen).
  4. Der Sahnemasse wird gerade soviel Gelatine untergerührt, dass die Creme nach dem Erkalten ihre Form behält, aber nicht zu fest ist.
  5. Boden einer kleine Auflaufform oder von kleinen Förmchen mit zerdrückten Cookies und Basier bedecken, Sahnemischung vorsichtig aufgießen. (aufgeschwemmte Krümel setzten sich wieder ab). Das Ganze für 3-4 Std. in den Kühlschrank. Ca 1 Std vor dem servieren zusätzlich ins Tiefkühlfach!
  6. Zum Anrichten, mit Ausstecher Panna Cotta herauslösen und mit Schokostreusel, Karammelsirup und Schokoladensauce dekorieren.

Alternativ kann das Panna cotta mit Fruchtsaucen oder eingemachten Früchten serviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*