Brombeersorbet einfach lecker

Brombeersorbet eine halb gefrorene Speise aus Fruchtpüree und Zucker

BrombeersorbetEin Sorbet ist ein wunderbar leichtes Dessert und kann ohne Stress vorbereitet werden. Das vorgestellte Brombeersorbet wird sicherlich meist im Spätsommer zum Einsatz kommen. Da Tiefkühlware bestens geeignet ist und ich Platz in der Truhe für Neues schaffen wollte gab es die halb gefrorene Speise aus Fruchtpüree und Zucker nun bereits im Frühjahr.

Zutaten für das Brombeersorbet

für ca. 1 Liter Sorbet

  • 1000 g Brombeeren
  • 240 g Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 4 EL Traubenzucker
  • Saft von 1 Zitrone

Zubereitung des Brombeersorbet

  1. Die Brombeeren mit 70 Gramm Zucker im Mixer pürieren, das Püree durch ein feinmaschiges Sieb streichen und kühl stellen.
  2. Das Wasser, den restlichen Zucker und den Traubenzucker in einen Topf geben und alles einmal aufkochen.
  3. Die Zuckerlösung im eiskalten Wasserbad abkühlen lassen. Brombeerpüree und Zuckerlösung mit dem Stabmixer verrühren und nach Belieben mit Zitronensaft abschmecken.
  4. Die Sorbetmasse in der Eismaschine gefrieren lassen, bis sie fest, aber nicht hart ist. Das Sorbet in eine Plastikbox füllen, mit Backpapier abdecken und das Papier glatt streichen, damit keine Blasen entstehen. Dann in der luftdicht verschlossenen Box mindestens 4 Stunden im Tiefkühlfach fest werden lassen.
  5. Das Brombeersorbet etwa 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühlfach nehmen und in den Kühlschrank stellen, damit es leicht antaut und seinen Geschmack entfalten kann.

Fotostrecke Brombeersorbet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*