Kategorie: Beilagen

Nudelsalat mit Mayonnaise, der Klassiker in der Küche

Nudelsalat gehört zu den beliebtesten Gerichten in der deutschen Küche. Er gehört beim Grillen, beim Picknick und beim kalten Buffet einfach dazu. Der klassische Nudelsalat kann als Hauptmahlzeit und auch als Beilage zu Würstchen oder Steak gegessen werden, was ihn zu einem Klassiker in der Küche macht.

[weiterlesen »]

Kartoffelsalat mit Spargel und Bärlauch

Bei der Suche nach einer saisonal passenden Beilage zu meinen Steaks bin ich über das Rezept Kartoffelsalat mit Spargel und Bärlauch gestolpert!
Das Ergebnis war ausgesprochen lecker, es hat selbst meinen Kochfreund und Oberskeptiker in Sachen Bärlauch überzeugt. In der Bärlauchzeit wird Kartoffelsalat mit Spargel und Bärlauch einen Stammplatz in meiner Küche bekommen .

[weiterlesen »]

Kartoffelgratin mit Kohlrabi

Für Kartoffelgratin werden feine Kartoffelscheiben im Ofen überbacken, so dass eine zarte Kruste entsteht. Das besondere ist die Kruste. Sie muss goldgelb und etwa 2 mm dick sein. Ins echte Kartoffelgratin kommen nur dünne Kartoffelscheiben ca. 3mm, Sahne und Gewürze.

[weiterlesen »]

Möhrennudeln mit Zitronensauce

Möhren putzen und schälen. Mit einem Sparschäler längs in lange dünne Streifen schneiden (die Möhren sollten wie lange Bandnudel aussehen). Die Petersilie fein hacken. Die Nudeln nach Packungsangabe garen….

[weiterlesen »]

Pilzkugeln

Die geschmorten oder gebrühten Pilze werden ganz fein gehackt und mit den Bröseln oder den vorgeweichten Semmeln, dem Fleisch oder Speck oder dem geriebenen Käse oder mit Reis oder den roh geriebenen Kartoffeln gemischt..

[weiterlesen »]

Pilzauflauf mit Kartoffeln

Die Pilze säubern. Große Exemplare längs halbieren. Die Kartoffeln in der Schale kochen (am besten über dem Dampf). Etwas ausdampfen lassen, dann schälen und sofort durch die Passiermaschine treiben. Mit Milch gut mischen und mit Rahm verfeinern. Mit Salz und Muskatnuß abschmecken…

[weiterlesen »]

Spätzle

Was wäre das Leben der Schwaben ohne Spätzle! Verstehen kann man dies jedoch nur dann wen man die Nudeltüte im Regal lässt und selber die Sache in die Hand nimmt. Es ist ja nicht notwendig die uralte Tradition der handgeschabten Spätzle fortzuführen, für alle ungeübten tut es auch eine Spätlespresse.

[weiterlesen »]