Lammcurry

Lamm Curry

Lammcurry
Lammcurry
ZUTATEN

für 4 Portionen

  • 750 g Lammfleisch aus der Keule oder Schulter
  • ¼ l Rosewein
  • 2 El. rote Currypaste (aus dem Asia -Laden oder Supermarkt)
  • 1 El. Knoblauchzehe, 1Gemüsezwiebel
  • 2 EL Mehl, 4 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • ½ l Brühe (Instant)
  • 500 g vorwiegend fest kochende Kartoffeln
  • 2 reife Birnen (a 200 g)
  • 1 Papaya (ca. 350 g)
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 2 TL Minzeblättchen (gehackt).
ZUBEREITUNG:

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde, Marinierzeit: ca. 1 Stunde

  1. Lammfleisch waschen, trockentupfen und grob würfeln. Wein, Currypaste und zerdrückten Knoblauch verrühren, über das Lammfleisch geben. Abgedeckt ca. 1 Stunde durchziehen lassen.
  2. Gemüsezwiebel abziehen und grob würfeln. Fleisch abtropfen lassen, Minierflüssigkeit auffangen. Fleisch mit Mehl bestäuben. Im heißen Öl ca. 10 Minuten kräftig anbraten. Salzen, pfeffern. Zwiebelwürfel zugeben, kurz andünsten. Brühe und Marinade zugießen. Zugedeckt ca. 45 Minuten schmoren.
  3. Kartoffeln waschen, schälen und grob würfeln. Zum Fleisch geben und ca. 15 Minuten weiterschmoren.
  4. Birnen waschen, schälen, achteln, das Kerngehäuse entfernen. Papaya halbieren, Kerne entfernen, schälen, würfeln. Beides zum Fleisch geben, vorsichtig unterheben und ca. 5 Minuten fertig garen. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.
  5. Joghurt, Minzeblättchen, Salz und Pfeffer verrühren. Abschmecken. Lamm-Curry nach Wunsch mit frischen Korianderblättchen garnieren.

Dazu: Minzejoghurt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*