Meeresfrüchtesalat

Meeresfrüchtesalat –Insalata frutti di mare

Meeresfrüchtesalat
Meeresfrüchtesalat

Zutaten für 4 Portionen

  • 200-300 g küchenfertige oder tiefgekühlte Meeresfrüchte
  • Meersalz
  • 200-300 g gegarte ausgelöste Garnelen
  • 2 zarte Stangen Sellerie,
  • 1 Möhre,
  • ¼ Fenchelknolle (ca. 100g]
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Limette
  • 1/2 Orange
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • Limettenspalten zum Servieren

Zubereitung

  1. Frische Meeresfrüchte kalt abbrausen, abtropfen lassen. Wasser mit etwas Salz aufkochen, die Meeresfrüchte darin 1 Minute garen.
    Abseihen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Tiefgekühlte Meeresfrüchte zuerst in eiskaltem Salzwasser auftauen.
  2. Garnelen kurz abbrausen und trockentupfen.
  3. Sellerie waschen, trocknen, putzen. Stangen längs halbieren, dann schräg in dünne Scheiben schneiden. Selleriegrün beiseitelegen. Möhre schälen und in kleine Würfel schneiden. Fenchel waschen, putzen, in kurze schmale Streifen schneiden. Das Fenchelgrün beiseitelegen.
  4. Schüssel mit ½ Knoblauchzehe ausreiben. Für die Marinade 2EL Limettensaft mit Orangensaft, Salz, Pfeffer, Öl und 1 zerdrückte Knoblauch in der Schüssel cremig aufschlagen. Meeresfrüchte, Sellerie, Möhre und Fenchel untermischen. Abgedeckt 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  5. Vor dem Servieren die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen in feine Streifen schneiden. Unter den Salat mischen, mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
  6. Salat auf Tellern anrichten. Sellerie- und Fenchelgrün klein zupfen und über den Salat streuen. Mit Limettenspalten servieren.

Dazu passt knuspriges frisches Weißbrot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*