Bärlauchrisotto mit Jakobsmuscheln

Bärlauchrisotto mit Jakobsmuscheln


Zutaten für Bärlauchrisotto mit Jakobsmuscheln

Bärlauchrisotto mit Jakobsmuscheln
Bärlauchrisotto mit Jakobsmuscheln

(für vier Portionen)

  • 200 g Carnaroli Reis
  • 50 g Butter
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 100 ml Weiswein
  • 1 l heiße Gemüsebrühe
  • 50 g Bärlauch
  • 250 g Mascarpone
  • Balsamico Essig
  • Natives Olivenöl
  • 2 Blätter Bärlauch, fein geschnitten
  • 8 Jakobsmuscheln ohne Corail
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung des für Bärlauchrisotto mit Jakobsmuscheln

  • Bärlauch mit dem Mascarpone im Mixer pürieren (etwas Olivenöl zugeben).
  • Gemüsefond erhitzen.
  • Die Schalotten in Butter glasig andünsten, den Reis zugeben und kurz durchschwenken. Drei Minuten ziehen lassen und mit dem Weiswein ablöschen, einkochen, etwas heißen Gemüsefond zugießen.
  • Köcheln lassen und immer wieder Brühe nachgießen. Unter ständigem Rühren 15 bis 17 Minuten köcheln lassen, bis das Risotto dickflüssig vom Löffel läuft, die Bärlauchcreme unterschwenken und abschmecken. Vor dem Anrichten etwa zwei Minuten ruhen lassen.
    Risottozubereitung siehe hier…
  • Für die Beilage die Jakobsmuscheln halbieren. In wenig Butter von jeder Seite 2 Minute leicht bräunen, würzen und auf dem Risotto anrichten.
  • Einige Tropfen Balsamicoessig und Olivenöl darüberträufeln. Mit Bärlauch garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*