Archiv der Kategorie: Hauptspeisen

Pizza Bella Italia –selber zubereitet, ein Hochgenuss

Pizza Bella Italia –ein Hochgenuss, den man auch gerne zu Hause haben möchte. Eine selbst zubereitete Pizza mit knusprigem Boden und köstlichen Belägen ist ein kulinarisches Highlight. Doch wer hat zu Hause schon einen Steinbackofen, um den Pizzaboden so lecker und knusprig wie beim Italiener zu zaubern?

[weiterlesen »]

Oktopus Stifado -Sehnsucht nach Griechenland

Oktopus Stifado ist ein Klassiker der griechischen Küche. Hier kommt alles zusammen, was die griechische Küche ausmacht: Seafood, Rotwein, Tomaten, Nelke, Zimt & Lorbeer. Stifado ist ein Schmorgericht bzw. griechischer Eintopf mit Fleischwürfel oder wie in diesem Rezept vorgestellt mit Oktopus.

[weiterlesen »]

Schinkennudeln sollen auch großen Kindern munden!

Schinkennudeln ist eigentlich ein klassisches Kindergericht und passt  nicht zu meinen Rezepten. Warum habe ich es dann trotzdem aufgenommen? Weil mir jedes Mal, wenn ich an die Küche meiner Mutter denke, das Wasser im Mund zusammen läuft. Die einfachsten Dinge sind hin und wieder auch die besten.

[weiterlesen »]

Gänsekeulen geschmort, so werden sie perfekt

Wenn ihr Gänsekeulen vorab schmort, schlagt ihr zwei Fliegen mit einer Klappe: Zum einen schafft ihr die Basis für eine herrliche Sauce und gleichzeitig schafft ihr die Voraussetzungen für eine krosse Haut. Butterzart und aromatisch sind geschmorte Gänsekeulen ein echter Festtagsschmaus.

[weiterlesen »]

Hummer mit Safran Risotto an Cognac-Sauce

Hummer mit Safran Risotto wollte ich kochen, musste aber feststellen, dass ein ganzer Hummer kurzfristig nicht aufzutreiben war. Aus der Not wurde dann die Tugend „Hummerfleisch“ tiefgefroren ist eine gute Alternative. Das zusätzlich das „Schlachten“ des Hummers entfällt ist sicherlich für viele auch ein Argument zum vorbereiteten Hummerfleisch zu greifen.

[weiterlesen »]

Saftiger Schweinebraten bei niedriger Temperatur gegart

Schweinebraten wird vor allem während der kalten Jahreszeit gerne gegessen. Wichtig ist, der Braten muss saftig sein.
Klassische Beilagen sind Rotkraut, Knödeln bzw. Kartoffeln. In Schwaben wird Schweinebraten das ganze Jahr über gerne als Sonntagsessen zusammen mit Spätzle, und viel Soße, sowie einer Schüssel schwäbischen Kartoffelsalat und grünen Salat genossen. In Bayern gehört ein deftiges bayerisches Kraut dazu.

[weiterlesen »]