Möhrennudeln mit Zitronensauce

Zutaten


für 5-6 Portionen

  • 500 g junge Bundmöhren
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 500 g schmale Bandnudeln (evtl. halb weiß, halb grün)
  • 20 g Butter
  • 3-5 Frühlingszwiebeln
  • 500 ml Schlagsahne
  • 1/8l Wasser, 1 GemüsebrühwürfeI
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronenschale
  • 4-5 EI. Zitronensaft

Zubereitung der Möhrennudeln

  1. Möhren putzen und schälen. Mit einem Sparschäler längs in lange dünne Streifen schneiden (die Möhren sollten wie lange Bandnudel aussehen). Die Petersilie fein hacken. Die Nudeln nach Packungsangabe garen.
  2. Sahne, Wasser und Brühwürfel in einem breiten Topf etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitrone abschmecken.
  3. In einer Pfanne die Butter erhitzen. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und kurz andünsten. Die Möhrenstreifen zugeben, etwas Wasser angießen und leicht salzen. Das Gemüse zudecken und ca. 5 Min. weich dünsten
  4. Die bissfest gekochten Nudeln abgießen, abtropfen lassen und dann mit den gedünsteten Möhren vermengen.
  5. Die fein gehackte Petersilie darüber streuen und zusammen mit der Zitronensauce servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*