Hackfleisch in die Cannelloni füllen

Cannelloni Bolognese -italienische Köstlichkeit

Cannelloni Bolognese
Cannelloni Bolognese

Cannelloni sind eine italienische Nudelvariante die traditionell mit Ragù alla bolognese serviert wird. Cannelloni können aber auch mit Gemüse, Käse, Fleisch und Fisch gefüllt werden. In diesem Rezept habe ich mich für die klassische Variante Cannelloni Bolognese entschieden, eine herzhafte Hackfleischfüllung.

Wikipedia schreibt zu Cannelloni:

Cannelloni (ital.) sind große, dicke Röhrennudeln aus Hartweizen mit einer Länge von ungefähr 10 cm und einem Durchmesser von etwa 3 cm. Sie werden hergestellt, indem man Teigplatten zu Röhren aufrollt.

Zutaten für Cannelloni Bolognese


für 6 Personen

  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • je 150 g Möhren und Knollensellerie
  • 2 EL Butterschmalz
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 gehäufter EL Tomatenmark
  • 100 ml trockener Rotwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Dosen gehackte Tomaten (à 400 g Einwaage),
  • 2 EL Oregano gerebelt
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Zucker
  • 250 Gramm Cannelloni ohne Vorkochen
  • 2 EL italienische Kräutermischung
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 250 g geriebener herzhafter Käse
  • 400 ml Milch
  • 1 Packung Tomatenpüree (ca. 350g)

Zubereitung der Bolognese (Hackfleischfüllung)

  1. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Möhren und Sellerie schälen und fein würfeln.
  2. 1 EL Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, das vorbereitete Gemüse darin bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten braten. Das Gemüse herausnehmen und beiseite stellen.
  3. 1 EL Butterschmalz in die heiße Pfanne geben. Hack hineingeben und bei starker Hitze braun braten. Dabei das Fleisch mit einem Holzlöffel zerdrücken, damit es krümelig wird. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Tomatenmark unterrühren und weitere 2 Minuten braten. Rotwein da zugießen und etwa 5 Minuten bei starker Hitze kochen.
  5. Gebratenes Gemüse und Lorbeer unterrühren. Zum Schluss die gehackten Tomaten dazugeben und alles etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis viel Flüssigkeit verdampft ist.
  6. Oregano unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Fotostrecke Cannelloni Bolognese

Zubereitung der Soße und der Cannelloni Bolognese

  1. Für die Soße Milch, Tomatenmark (restliche Tube) und Tomatenpüree in einer hohen Schüssel mit einem Schneebesen verquirlen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und den italischen Kräutern abschmecken.
  2. Das noch warme Hackfleisch in die Cannelloni füllen, dazu einfach mit einem Löffel die Mischung immer wieder nachschieben.
  3. Einen Spiegel der Tomatensauce in eine Auflaufform geben und die gefüllten Cannelloni darauf verteilen. Die restliche Füllung in den Zwischenräumen verteilen und die restliche Tomatensauce darüber geben.
  4. Den geriebenen Käse über die Cannelloni drüber streuen.
  5. Im Ofen bei 190 °C 45 Minuten garen bis der Käse Farbe angenommen hat.

Guten Appetit wünscht Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*