Lachs in Bärlauch-Zitronenbutter mit Wildreis

Lachs in Bärlauch-Zitronenbutter

Lachs in Bärlauch-Zitronenbutter ist ein feines Fischgericht in der Bärlauchzeit.


Zutaten -Lachs in Bärlauch-Zitronenbutter

für 4 Personen

Zutaten für Lachs in Bärlauch-Zitronenbutter
Zutaten für Lachs in Bärlauch-Zitronenbutter
  • 4 Lachsschnitzel oder -koteletts (etwa 700 g)
  • 2 Zitronen mit unbehandelter Schale
  • 100 g Bärlauch
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung Lachs in Bärlauch-Zitronenbutter

Lachs in Bärlauch-Zitronenbutter
Lachs in Bärlauch-Zitronenbutter
  1. Den Lachs kalt waschen und trocken tupfen. Eine Zitrone auspressen und etwas Saft über den Fisch träufeln.
  2. Von der 2ten Zitrone mit Zitrusschäler die äußere Haut für die Deko schälen.
  3. Zitrone weiter schälen, so dass auch die weiße Haut entfernt wird. Zitrone klein würfeln, dabei alle Kerne entfernen.
  4. Bärlauchstiele entfernen und Blätter waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden.
  5. Butter mit dem Öl erhitzen. Den Lachs salzen, pfeffern und im heißen Fett bei mittlerer Hitze pro Seite etwa 3-4 Minuten braten.
  6. Auf vorgewärmte Teller anrichten.
  7. Zitronenwürfel ins Bratfett geben und kurz braten. Übrigen Zitronensaft (abschmecken, je nach Größe der Zitronen, nicht zuviel) dazugießen, den Bärlauch untermischen.
  8. Mit Salz und Pfeffer würzen und über dem Fisch verteilen.

Dazu passt: Wildreis (200g) und ein trockener Weiß- oder Rosewein

Lachs bei mittlerer Hitze braten
Lachs bei mittlerer Hitze braten
Lachs in Bärlauch-Zitronenbutter mit Wildreis
Lachs in Bärlauch-Zitronenbutter mit Wildreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*