Linsensalat mit Vinaigrette aus Rotweinessig, Honig und Dijon Senf

Linsensalat

Dieser Linsensalat wird dich überzeugen. Die Vinaigrette aus Rotweinessig, Honig und Dijon Senf harmoniert perfekt mit den Hülsenfrüchten.

Zutaten


(für 4 Portionen)

  • 160 g Puy-Linsen
  • 2-3 EL Rotweinessig oder Balsamico
  • 2 TL Dijon-Senf (ersatzweise ein anderer scharfer Senf)
  • 2 TL grober Senf
  • 1 bis 2 TL Honig
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 2-4 Stiele Estragon
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 4 EL Perlzwiebeln (aus dem Glas)
  • 60 g Rucola
  • 300 g Lyoner Wurst in Scheiben
  • 2 kleine Kartoffeln
  • 1/2 rote Paprika

Zubereitung des Linsensalat

  1. Linsen in ungesalzenem Wasser in 20-25 Minuten weich kochen.
  2. Paprika und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden.
  3. Kartoffelwürfel kochen.
  4. Inzwischen für die Vinaigrette Essig mit Senf, grobem Senf, Honig und Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. (Honigmenge vorsichtig variieren)
  5. Kräuter fein hacken und unterheben. Lauchzwiebeln waschen, putzen, in feine Scheiben schneiden und unterrühren. Perlzwiebeln klein schneiden und ebenfalls unterrühren.
  6. Linsen in ein Sieb abgießen, kurz unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Kartoffel- und Paprikawürfel zugeben und noch warm mit der Vinaigrette mischen und in Schüsseln oder Schalen anrichten.
  7. Von der Lyoner Wurst die Haut abziehen. Wurst in Scheiben schneiden und kurz in der Pfanne anbraten
  8. Rucola verlesen und auf dem Linsensalat verteilen.  Wurstscheiben ebenfalls auf dem Salat verteilen.

Linsensalat zusammen mit Landbrot bzw. Graubrot servieren.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*