Linsensalat mit Rösti, Lachs und Meerrettich Mousse

Linsensalat mit Rösti auf einem Spiegel aus Meerrettich Mousse wird ihre Gäste begeistern. Der Linsensalat feiert sein großes Comeback! Selten waren die kleinen Hülsen so beliebt wie heute. Ob als leckerer vegetarischer Linsensalat oder als feine Variante mit Fisch.


Zutaten Linsensalat

für 4 Personen

  • 180 g Belugalinsen
  • 2-4 EL Champagner-Essig (ersatzweise Weißweinessig)
  • 1 EL Dijon-Senf, Zucker
  • 12 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Bund glatte Petersilie

Zutaten Rösti und Meerrettich Mousse

  • 600 g Kartoffeln (mehlig kochende sind weniger gut geeignet)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Eier
  • 1-2 El Mehl
  • Muskatnuss
  • 100 g Crème fraîche
  • 10-15 g frisch geriebener Meerrettich
  • Salz, Zucker, Zitrone
  • 4 Scheiben Räucherlachs
Linsensalat mit Rösti und Lachs auf einem Spiegel aus Meerrettich Mousse
Linsensalat mit Rösti und Lachs auf einem Spiegel aus Meerrettich Mousse

Zubereitung des Linsensalat mit Rösti

Linsensalat

  1. Die Linsen in ungesalzenem Wasser 20 Minuten leicht köcheln. Vom Herd nehmen und noch 10 Minuten im Kochwasser ziehen lassen.
  2. Aus 2-3 EL Essig, Senf, 1 TL Zucker und 6 EL Olivenöl eine Vinaigrette rühren.
  3. Zwiebel abziehen, in Streifen schneiden.
  4. Von 4 Stielen Petersilie die abgezupften Blättchen fein hacken.
  5. Zwiebel und Petersilie zur Vinaigrette geben.
  6. Linsen abgießen, kalt abbrausen und mit der Vinaigrette mischen.

Rösti

  1. Kartoffeln zur Hälfte grob und fein reiben
  2. Zwiebel in kleine Würfel hacken.
  3. Kartoffeln, Zwiebel zusammen mit frisch geribenem Muskat und etwas Meerettich vermengen.
  4. Rösti in der Pfanne knusprig braten.

Meerrettichmoussse

Crème fraîche mit frisch geriebenem Meerrettich  vermischen und nach Bedarf mit Salz, Zucker und Zitrone abschmecken.

Alles wie auf dem Bild dargestellt anrichten

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.