Home »» Rezepte »» Vorspeisen »» Scampi-Auflauf / Garnelen-Auflauf
Mit Nüssen bestreuen und servieren

Scampi-Auflauf / Garnelen-Auflauf

Der hier vorgestellte Scampi-Auflauf aus Chile ist eine originelle Vorspeise, ein deftiger Auflauf mit Scampi (Garnelen), Eiern und Käse. In Chile mit seinen über 8000 km Küste bilden Fische und Meeresfrüchte eine Hauptstütze der Küche.


Zutaten

Für 4 Vorspeisen:

  • 8 Stk. große Scampi (Kaisergranat)
  • 100 g Schalotten
  • 50 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 250 ml Schlagsahne
  • 2 Eier (Größe M)
  • 2 dicke Kartoffel für 8 Kartoffelscheiben
  • Salz, Cayennepfeffer
  • Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 250 g Butterkäse (in dünnen Scheiben)
  • Fett für die Form
  • 25 g frisch geriebener Parmesan
  • 2 Stängel Petersilie
  • 50 g Cashewkerne
  • 250 ml Weißwein

Zubereitung des Scampi-Auflauf

  1. Scampi’s aus der Schale brechen und den Darm entfernen.
  2. Schalotten schälen und fein würfeln.
  3. Kartoffeln schälen und 8 gleichmäßig große Scheiben zuschneiden. Die Scheiben dann in einer großen Pfanne goldgelb anbraten.
  4. Butter in einem Topf schmel­zen und die Schalotten darin glasig andün­sten. Das Mehl unter Rühren dazugeben und ca. 2 Minuten anschwitzen. Mit der Sahne und dem Weißwein auffüllen und in 5 Minuten dicklich einkochen lassen. Dabei mit Schneebesen kräftig rühren, um Klumpen zu vermeiden.
  5. Die Eier trennen und das Eigelb unter die Sauce rühren, kurz aufkochen las­sen und vom Herd nehmen. Mit Salz, Ca­yennepfeffer und Muskat würzen.
  6. Auflaufform einfetten und den Boden mit einer Schicht Sauce abdecken, danach die Kartoffelscheiben und Scampi in der Form verteilen.
  7. Kartoffeln / Scampi mit der Sauce und den Käsescheiben bedecken. Das Eiweiß mit je einer Prise Salz und Cayennepfeffer steifschlagen und locker als letzte Schicht in der Form verteilen. Den Parmesan fein raspeln und darüberstreuen.
  8. Den Scampi-Auflauf im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 25-30 Minuten bei 180 Grad backen (Umluft nicht empfehlenswert).
  9. Die Cashewkerne in einer Pfanne leicht anrösten, zerkleinern und zusammen mit der gehackten Petersilie den Auflauf garnieren

Guten Appetit wünsch Klaus

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.