Bunter Herbstfrüchtekuchen

Zutaten

für 1 großes rechteckiges Backblech

Für den Rührteig:

  • 250g Butter oder Margarine
  • 200g Zucker
  • 1 Pr. Salz, ½ Tl Vanille
  • 5 Eier
  • 350g Mehl
  • 2 TI. Backpulver
  • 125 g Mandeln
  • ½Tl Anis gem.
  • Saft von ½ Zitrone
  • zum Einfetten des Blechs: etwas Butter

Für den Belag:

  • 1,5 kg Obst nach Jahreszeit (z.B.: Apfel, Birnen, Trauben, Zwetschgen, Beeren) Puderzucker zum Bestreuen
Zubereitung
  1. Die Butter mit dem Zucker, der Vanille und dem Salz schaumig rühren. Die Eier nach und nach zugeben, bis eine cremige Masse entstanden ist
  2. Mehl, Backpulver, Anis und Mandeln vermischen. Zusammen mit dem Zitronensaft unterrühren. Den Teig kurz ruhen lassen.
  3. Für den Belag die Früchte säubern, die Apfel und Birnen schälen und in Spalten schneiden Die Zwetschgen halbieren und entkernen. Kleinere Früchte ganz lassen.
  4. Den Teig aufs gefettete Backblech streichen. Die Früchte dekorativ darauf verteilen. Den Kuchen bei 200 Grad ca 30 Min. lang backen. Auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*