Ziegenkäseparfait mit Bärlauch

Zutaten
  • 200 g festen Ziegenfrischkäse
  • 150 g Schlagsahne
  • Salz, Pfeffer, Knoblauchöl
  • 1 Esslöffel Bärlauchpesto – oder frischer, fein geschnittener Bärlauch
  • 1 – 2 Blatt Gelatine
  • etwas flüssige Sahne
Zubereitung:
  1. Den Ziegenkäse durch ein feines Sieb streichen und mit etwas flüssiger Sahne mit einem Schneebesen glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, ein paar Tropfen Knoblauchöl (geschälter und gepresster Knoblauch mit Öl) und Bärlauchpaste (oder frischem, fein geschnittenen Bärlauch) abschmecken.
  2. Je nachdem, wie fest der Ziegenkäse ist, 1 bis 2 Blatt Gelatine einweichen, in flüssiger Sahne auflösen und dazugeben.
  3. Das Parfait in eine Form füllen und zwei bis drei Stunden kalt stellen.

Dazu passt ein Salat – oder wer’s vegetarisch mag: 1 Zucchini in Scheiben schneiden, leicht mit Salz und Pfeffer würzen, panieren und in der Pfanne in etwas Öl oder Butter ausbraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*