Zwetschgen Marmelade

Zwetschgen Marmelade

zwetschgenmarmelade-01Von Juli bis Oktober dauert die Hauptsaison für Pflaumen und Zwetschgen in deutschen Landen, es ist Zeit für Zwetschgen Marmelade. Die Zwetschge findet nun vielfältige Verwendung. Ob als frisches Obst, Kuchenbelag, Kompott, oder Mus, im Knödel, als Bratenfüllung, in Sauce oder Rumtopf – die Zubereitungsvarianten von Zwetschen sind sehr vielseitig, fast alles ist möglich von fruchtig-süß bis herzhaft-aromatisch.

Die Zwetschge ist eine enge Verwandte der Pflaume. Die Zwetschge (oder auch Zwetsche oder Zwetschke) ist im Vergleich zur Pflaume länglich-oval, hat spitzere Enden ohne Fruchtnaht und lässt sich gut vom Kern lösen.

Zwetschgen kann zusammen mit den verschiedensten Zutaten als Marmelade genutzt werden. Im Folgenden habe ich meine Favoriten beschrieben.

ACHTUNG: Nur reife Zwetschgen zwecks des Aromas verwenden, sie sind auch leichter zu entsteinen.


Zwetschgen Marmelade mit Rum und Zimt

Zutaten der Zwetschgen Marmelade

  • 1 kg Pflaumen oder Zwetschgen (ohne Stein gewogen)
  • 500g Gelierzucker 2:1
  • 1/2 Zitrone
  • 1 EL Zimtpulver
  • 75 ml brauner Rum

Zubereitung der Zwetschgen Marmelade

  1. Die Zwetschgen waschen, entkernen und vierteln.
  2. In einem großen Topf mit dem Gelierzucker und dem Zimt vermengen und langsam zum Kochen bringen.
  3. Mit einem Pürier Stab grob zerkleinern. Es sollen noch Fruchtstücke vorhanden sein.
  4. Zitronensaft zufügen und ca 4 Minuten  sprudelnd kochen, dabei ständig rühren (Gefahr des Anbrennens).
  5. Rum zum Ende des Kochvorgangs zugeben
  6. Die Marmelade in Twist-Off-Gläser füllen und für 10 Minuten auf den Deckel stellen.  Danach umdrehen und vollständig auskühlen lassen.

 

Zwetschgen Marmelade mit Amaretto und Mandeln

zwetschgenmarmelade-06Zutaten

  • 1 kg Zwetschgen
  • 500g Gelierzucker 2:1
  • 75ml Amaretto
  • ¼ Pck. Puddingpulver Vanille
  • 100g klein gehackte Mandeln
  • Zitronensaft (5-6 EL) oder Zitronensäure

Zubereitung

  1. Zwetschgen waschen, entkernen und halbieren.
  2. Puddingpulver im Amaretto anrühren (sonst bilden sich Klumpen)
  3. Zwetschenmus zusammen mit dem Gelierzucker in einen Topf geben. Mischen und so lange auf dem Herd auf höchste Stufe stellen bis es sprudelnd kocht.
  4. Mit dem Pürier Stab grob pürieren.
  5. Amaretto mit Puddingpulver mit dem Schneebesen einrühren, Mandeln und Zitrone zugeben.
  6. Das Ganze etwa 4 Minuten auf höchster Stufe kochen lassen, dabei immer wieder umrühren. Gelierprobe machen (auf kleinen Teller ein paar Tropfen geben und schauen, ob es fest wird).
  7. In vorher mit kochendem Wasser ausgespülte Marmeladengläser bis zum Rand füllen, Twist-off-Deckel schließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen, dann wieder umdrehen und mind. 24 Stunden ruhen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*